Verdichtung am St.-Franziskus-Hospital

Der Raum um das Franziskus-Hospital wird verdichtet. Parallel zum Parkhaus, an der Bernsmeyerstiege, wird ein ehemaliger Parkplatz bebaut. Dort entsteht ein fünfgeschossiges Mehrfamilienhaus mit 44 Wohneinheiten, inklusive einer Tiefgarage mit 45 Stellplätzen. Es handelt sich vollständig um Eigentumswohnungen.

Die geplanten Wohnungen erreichen auf fünf Ebenen Flächen zwischen 40qm und 178qm. Bauherr ist die OPD Projektgesellschaft Münster, entworfen hat den Gebäuderiegel das Büro von Kilian Kresing (Kresings Architektur GmbH).

Die geplanten Wohnungsgrößen:

  • 4 x 1 Zimmer | 40,12 – 46,59 m²
  •  4 x 2 Zimmer | 48,94 – 51,17 m²
  • 16 x 3 Zimmer | 72,64 – 111,10 m²
  • 20 x 4 Zimmer | 101,76 – 178,48 m²

Weil Wohnen heute ohne klingenden Namen nicht mehr geht, ist das neue Quartier auch unter einer eigenen Adresse erreichbar: bernsmeyercarre.de

Nur einen Steinwurf entfernt war zwischen 2019 und 2020 ein weiteres Wohnhaus mit 33 Wohneinheiten (Eigentumswohnungen) zwischen 52qm und 210qm entstanden, das ebenfalls von Kresing entworfen wurde. Auch dieses Projekt trägt einen eigenen Namen: wohnenimpraesidentengarten.de

Das Gebäude liegt im Rücken der ehemaligen Oberpostdirektion am Hohenzollernring. Damit

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.