Freie Fahrt auf der Kanalbrücke Wolbecker Straße

Pünktlich ist eine der wichtigsten Einfallstraßen im Osten von Münster wieder befahrbar. Seit dem 10. August steht die neue Kanalbrücke an der Wolbecker Straße. Restarbeiten sind noch zu erledigen.

Stadtauswärts ist die Brücke fast vollständig, inklusive Rad- und Fußgängerweg. Auf der stadteinwärtigen Seite müssen diese Wege noch fertiggestellt werden. Auch der Treppenaufgang von der Brücke zum Kanalufer ist noch nicht fertig.

Weil die Stadt Münster zusätzliche Kosten nicht zahlen wollte, ist die neue Brücke für die kommenden Jahrzehnte genauso eng wie das alte Bauwerk – Platz für Busspuren oder noch breitere Rad- und Gehwege ist nicht vorhanden.

Immerhin wuchs die oft genutzte Rechtsabbieger-Spur in die Andreas-Hofer-Staße deutlich in die Länge. Diese Spur war in der Vergangenheit häufig Auslöser von stockendem Verkehr.

Hier die aktuellen Bilder:

Kanalbrücke Wolbecker Straße im August 2022.
Kanalbrücke Wolbecker Straße im August 2022. Der Fußgänger- und Fahrradweg stadteinwärts muss noch fertiggestellt werden.
Kanalbrücke Wolbecker Straße im August 2022.
Kanalbrücke Wolbecker Straße im August 2022. Hier die Abfahrt Richtung Saxonia.
Die fertige Kanalbrücke an der Wolbecker Straße.
Kanalbrücke Wolbecker Straße im August 2022. So sah es zwei Tage vor Öffnung der Brücke aus.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.