„Bin ich der Nächste?“

Im Sommer 2018 wurden an vielen Stellen entlang des Hohenzollern- und Hansarings Schilder an Bäumen aufgehängt. Hintergrund: Die Stadtwerke erneuern dort aktuell und noch bis etwa 2025 die Fernwärmeleitungen. Dafür mussten 2018 einige Bäume am Hansaring weichen, um die Fahrbahn verschwenken zu können. Die Alternative wäre gewesen, den Ring für den Autoverkehr (zumindest weitgehend) zu sperren.

Proteste von Anwohnern (und Umweltverbänden) regte sich natürlich und äußerte sich in den Schildern an zahlreichen Bäumen: „Bin ich der Nächste?“ sollte die Frage aufwerfen, wie viele Bäume im Zuge der Bauarbeiten noch gefällt werden müssten.

Ende 2021 ist zumindest klar: Bisher kamen die Bauarbeiten so ziemlich ohne weitere Fällarbeiten aus.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.